• CDU im Kreis Germersheim
  • CDU im Kreis Germersheim
  • CDU im Kreis Germersheim
  • CDU im Kreis Germersheim
  • CDU im Kreis Germersheim

Einwohnerversammlung zur Innerortsentwicklung

Aufruf zur aktiven Teilnahme an der Einwohnerversammlung

Am 23. Juni 2016 um 19 Uhr findet eine Einwohnerversammlung für alle Einwohner der Gemeinde Bellheim in der Dr.-Friedrich-Schneider-Halle statt.

Übergeordnetes Thema ist die Ortsentwicklung in Bellheim. Alle Einwohner, die sicher auch mit mehr oder weniger neidischen Blicken auf Nachbargemeinden der näheren und weiteren Umgebung schauen, sollten durch Anwesenheit und Beteiligung bei der hier möglichen öffentlichen Diskussion ihr Interesse an der Zukunft unserer Gemeinde zeigen.

Im Gegensatz zu den Einwohnerfragestunden in den Gemeinderatssitzungen haben hier alle Einwohner die Möglichkeit, sich mit Diskussionsbeiträgen und Fragen einzubringen, ohne das von der Gemeindeordnung vorgegebene enge Korsett der Fragestunde

Für die CDU-Fraktion ist die Ortsentwicklung Bellheims außerordentlich wichtig. Der alte Ortskern hat in den letzten Jahrzehnten zunehmend an Attraktivität verloren. Das hat Bellheim mit vielen anderen Gemeinden und Kleinstädten gemeinsam. Einige Gemeinden, auch im Landkreis Germersheim und den angrenzenden Landkreisen der Südpfalz haben es aber geschafft, diese grundsätzlich negative Entwicklung zu verlangsamen oder sogar umzudrehen. Das 2014 vom Gemeinderat verabschiedete Einzelhandelskonzept hat sich dem Ziel verschrieben, den alten Ortskern (im Konzept der „Zentrale Versorgungsbereich“) wiederzubeleben.

Auch für die derzeit anstehende Fortschreibung des Flächennutzungsplans der Verbandsgemeinde Bellheim müssen neue Ideen entwickelt und in Konkurrenz mit den umliegenden Gemeinden auch durchgesetzt werden. Das kann nur gelingen, wenn sich die Einwohner Bellheims mit der Gemeinde identifizieren und ihre Weiterentwicklung aktiv unterstützen.

 

 

Drogeriemarkt Bellheim

Pressemeldung der CDU-Fraktion im Gemeinderat Bellheim

Einsam statt gemeinsam!

Für die Einwohner Bellheims wird es künftig einen Drogeriemarkt im Gewerbegebiet geben. Die Ansiedlung eines solchen Marktes in Bellheim begrüßt die CDU ausdrücklich, allerdings muss deutliche Kritik am Standort, dem dazugehörigen Verfahren und der Umsetzung durch den Ortsbürgermeister geäußert werden:

Die Erklärungen und Nicht-Erklärungen des Ortsbürgermeisters in der letzten Ratssitzung werfen ein grelles Licht auf seinen fehlenden Willen, bestehende Ratsbeschlüsse auszuführen, wenn sie ihm nicht passen.

Bereits im November 2014 hat der Rat auf Antrag der CDU-, FDP- und BfB-Fraktionen beschlossen, eine öffentliche Anhörung von Sachverständigen zur „Ansiedlung weiterer Einzelhandelsmärkte“ in Bellheim mit einer unmittelbar folgenden Einwohnerversammlung durchzuführen.

Umsetzung dieses Beschlusses nach fast einem Jahr: Fehlanzeige.

Das vom Gemeinderat beschlossene Verfahren sollte eigentlich die Beteiligung und damit die Akzeptanz der Bevölkerung bei wegweisenden und langfristig wirksamen Entscheidungen, wie der notwendigen Entwicklung des alten Ortskerns, fördern. Auch die Standortbestimmung des Drogeriemarktes gehört zu den Entscheidungen, die eine umfassende Bürgerbeteiligung erfordert hätten.

Mit Hilfe der SPD-Fraktion und der Wählergruppe Adam hat der Bürgermeister nun erreicht, ohne jegliche Bürgerbeteiligung einen Drogeriemarkt ins Gewerbegebiet zu bekommen. Damit wird nach übereinstimmender Meinung aller Sachverständigen in einer wohlweislich nichtöffentlichen Anhörung am 14. April die seit langem bestehende Fehlentwicklung des Einzelhandels in Bellheim zementiert.

Der Ortsbürgermeister setzt sich auch darüber hinweg, dass der Rat eine Arbeitsgruppe eingesetzt hat, die mit einem externen Moderator weitere Möglichkeiten einer umfassenden Bürgerbeteiligung zur Einzelhandelsentwicklung diskutiert hat. Bereits Anfang Juli hat die Arbeitsgruppe, der immerhin alle Beigeordneten und die Fraktionsvorsitzenden angehören, der Ortsbürgermeister ließ sich entschuldigen, beschlossen, ein offenes Bürgerbeteiligungsverfahren durchzuführen, dazu Arbeitsgruppen mit Bürgern zu bilden, deren Ergebnisse anschließend in einer Bürgerversammlung vorgestellt werden sollten. Zur Teilnahme an den Arbeitsgruppen sollte ein möglich breites Spektrum der Bevölkerungsgruppen eingeladen werden. Der Moderator sollte mögliche Vorgehensweisen und Bausteine eines Beteiligungsverfahrens einschließlich eines Zeitplans ausarbeiten. Die Ergebnisse sollten zunächst in einer weiteren Besprechung der Fraktionen im Sommer ausgewertet und anschließend im Gemeinderat (ausdrücklich noch im September!) öffentlich thematisiert werden. Die vom Bürgermeister bei der letzten Ratssitzung ins Spiel gebrachte Idee, über eine Abfrage im Amtsblatt die Bürger zu beteiligen, wurde von der Arbeitsgruppe diskutiert und ausdrücklich verworfen, weil mit einer solchen Aktion keine echte Bürgerbeteiligung verwirklicht wird. Ein Blick ins Protokoll der Sitzung hätte genügt.

Die eilige Einberufung der Arbeitsgruppe für diese Woche kann den Zeitplan nicht mehr retten, vor allem ist keinerlei Bürgerbeteiligung zur Ansiedlung eines Drogeriemarkts im Gewerbegebiet mehr möglich. Der Bürgermeister und die Fraktionen der SPD und Wählergruppe Adam haben die Bürger hier endgültig um ihre Mitwirkungsmöglichkeiten gebracht. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Alle weiteren Diskussionen zur gemeinsamen Ortsentwicklung und Einzelhandelsansiedlung  haben ab jetzt nur noch Alibicharakter.

Der Zweck heiligt nicht immer die Mittel – einen Drogeriemarkt, ja, den will und bekommt die Bevölkerung in Bellheim. Aber welche Chancen für eine langfristige Ortsentwicklung bestanden und ohne Not vergeben wurden, ist leider nicht mit den Bürgern diskutiert worden. Schade Herr Bürgermeister Ziel Bürgerbeteiligung vollständig verfehlt. Setzen, Sechs!

Anträge der CDU erfolgreich zum Thema Schulweg

Der Gemeinderat stimmte für die Neuauflage des Schulwegeplanes und beschloss dazu etwas über 7000 € zu investieren um eine Fachfirma mit der professionellen Umsetzung der von der CDU  beantragten Überarbeitung zu beauftragen. Der Schulwegeplan soll dann ab dem Schuljahr 16/17 zur Verfügung stehen. Schulen, Eltern und Schüler werden dabei eingebunden und aktiv beteiligt. Interessant dürfte  dabei der Punkt "Hol- und Bringzonen"  werden.

Als zweiten Antrag zur Schulwegesicherheit wurde nach der Beteiligung der Anwohner der Zeppelinstrasse die Einrichtung eines Parkkonzeptes für zunächst 6 Monate beschlossen. Ziel des Konzeptes ist es die Gehwege der Zeppelinstrasse frei von parkenden Fahrzeugen zu bekommen und damit den Schulweg wieder sicherer zu machen. Immerhin führt die Zeppelinstrasse an die Ampelanlage in der Fortmühlstrasse welche eine sichere Überquerung bietet.

Breitbandversorgung in Bellheim

Auf Antrag der CDU wurde das Thema Breitbandversorgung für Bellheim im Gemeinderat wieder aufgenommen und auch angegangen. Dazu hat der Rat einen Beschluss gefasst, sich mit der Firma BBV Pfalz gemeinsam diesem Thema anzunehmen. Nun liegt es daran, ausreichend Interessenten zu finden die eine Realisierung auch ermöglichen. Dazu lädt die Gemeinde gemeinsam mit der BBV Pfalz im aktuellen Amtsblatt und in der Rheinpfalz zu einer Infoveranstaltung ein:

Montag 04.05.2015 um 19 Uhr... in der Dr. Friedrich-Schneider-Halle

Heute in der Rheinpfalz zu lesen:

Bellheim: Infos zu schnellem Internet

Einen Infoabend zum Thema „schnelles Internet“ veranstaltet die Firma Breitbandversorgung (BBV) Pfalz, Römerberg, am Montag, 4. Mai, 19 Uhr, in der Schneider-Halle in Bellheim. Geplant ist laut BBV-Marktentwickler Hardy Heine eine Glasfaserleitung, die in Privathaushalten eine Download-Geschwindigkeit von 100 bis 300 Megabit pro Sekunde (Mbit/sek.) zulässt, bis in die Wohnungen zu verlegen. Die Veranstaltung sei der Auftakt zu einer etwa sechswöchigen Vermarktungsphase, in der eine mindestens zweistellige Anzahl Kunden gefunden werden soll. Betroffene Straßen, wo es noch keine Internetversorgung über Breitbandkabel gebe, fänden sich zwischen Oberwiesen- und Hammerstraße, entlang der Hauptstraße, zwischen Rülzheimer- und Oberhohlstraße, aber auch nördlich der Postgrabenstraße etwa im Maxburg-, Trifels- und Spiegelburgring. Ziel sei es bei entsprechender Nachfrage in die Gewerbegebiete zu gehen; für Firmenkunden sollen 100 bis 400 Mbit/sek. möglich sein. Der Ortsgemeinderat hatte beschlossen das Unternehmen zu unterstützen, etwa bei der Trassenplanung und -genehmigung sowie bei Infoveranstaltungen. Nach der Entscheidung der Firma, ob sie in Bellheim tätig werden will, soll ein abschließender Ratsbeschluss gefasst werden. Info www.bbv-pfalz.de (gs)

CDU will alten Ortskern stärken

CDU will alten Ortskern stärken

Über viele Jahrzehnte ist der alte Ortskern Bellheims (Hauptstraße zwischen Obermühlstraße und Fortmühlstraße, Große und Kleine Kirchstraße, Hintere Straße, Lindenstraße und Blumenstraße) in seiner Bedeutung stetig gesunken.

 

Lebensmittelgeschäfte, der Einzelhandel im Allgemeinen und Gasthäuser haben einen starken Rückgang erfahren. Das Warten auf eine Verkehrsentlastung durch eine Umgehungsstraße war bisher vergebens. In der Folge gab es eine  sehr ungünstige Verlagerung des Einzelhandels in das Gewerbegebiet. Bauen und Wirken auf der „grünen Wiese“ anstelle einer Ortskernstärkung wurde für viele Einzelhändler attraktiv gemacht.

 

Wien Entwicklung die es heute für die Bewohner des alten Ortskerns fast unmöglich macht, den täglichen Bedarf an Lebensmitteln im Nahbereich zu decken, ohne in irgend einer Weise mobil zu sein. Ein Standortnachteil der für die verbliebene Geschäftswelt Bellheims den Ortskern  immer unattraktiver werden lässt

Weiterlesen...

Schnelle Internetverbindung für Bellheim in Sicht

Schnelle Internetverbindung für Bellheim in Sicht

Seit der Kommunalwahl im letzten Mai gab es erst mal wenig Bewegung bei der Weiterentwicklung schneller Internetanschlüsse in Bellheim. Neben direkten Anfragen von Gewerbetreibenden an Mitglieder der  CDU-Fraktion gab es im Dezember 2014 noch eine massive Beschwerde über den mangelhaften Breitbandausbau in der Rheinpfalz. Mit der vorhandenen Funklösung können zwar die Lücken der Kabelanbieter für den Privatbedarf einigermaßen zufriedenstellend geschlossen werden, allerdings sind weder die Funklösung noch die Angebote der in Bellheim bisher vertretenen Kabelbetreiber wirklich zukunftsfest, wenn man über die nächsten fünf Jahre hinausblickt.

In der letzten Ratsperiode hat der damalige Bürgermeister Baumgärtner regelmäßig mit Unternehmen verhandelt, die in der Südpfalz den Ausbau schneller Internetanschlüsse auf der Basis von Glasfaserkabel anbieten. Einige Unternehmen hatten sich bereits im Rat vorgestellt. Die Gemeinde ist mit dem Ausbau einer Leerrohrinfrastruktur in Vorlage getreten, die sich unseres Erachtens bereits jetzt als Basis für die Installation eines Glasfasernetzes eignet.

Über den Knoten an der B9  (sog. WINGAS-Trasse) könnte das an der Hauptstraße bis zum Bahnübergang verlegte Lehrrohrsystem an der Bahnlinie entlang bis zum Gewerbegebiet „Am Weidensatz“ und zu den Baugebieten in den Dornen verlängert werden. Unter Nutzung bestehender Forst- und Landwirtschaftswege könnten auch die älteren Baugebiete nördlich der Postgrabenstraße erschlossen werden, die bisher nur unbefriedigende Internetanbindungen aufweisen.

Der Ortsentwicklungsausschuss und der Haupt- und Finanzausschuss haben sich kürzlich erneut mit dem Thema beschäftigt, nachdem die Verwaltung mit drei Unternehmen wieder Kontakt aufgenommen und die möglichen Lösungen von den Unternehmen schriftlich vorgestellt wurden. Es kann nun in der nächsten Ratssitzung am 16. April eine Entscheidung getroffen werden. Wenn es optimal läuft, könnte es damit möglich sein, schon im zweiten Halbjahr 2015 mit den Bauarbeiten und sogar mit dem Betrieb für die ersten Anschlüsse beginnen zu können.

Vorstandssitzung März 2015

Am 10.03.2015 traf sich der Vorstand der CDU zu einer gemeinsamen Besprechung

Diskutiert wurden viele aktuelle Themen.

Die aktuelle politische Situation im Bund, Land und den Gemeinden.

Sehr intensiv wurde dabei die Flüchtlingsthematik diskutiert und von Bund und Land gefordert den Kommunen die notwendige Ausstattung mit Finanzmitteln für die Aufnahme von Flüchtlingen zu gewähren.

Güterverkehr und Verkehrsentlastung in Bellheim wurden ebenso diskutiert wie der Bau der Westspange und der Südumgehung. Ein weiterer großer Bestandteil der Sitzung nahm die Bewertung der Sozialraumanalyse für Bellheim ein. 
Thema war auch die Teilnahme am diesjährigen Nikolausmarkt im Park, was endgültig in der nächsten Sitzung nochmals besprochen werden soll.

Auch wurden einige Soziale Projekte angesprochen die Förderwürdig sind und die Mittelverwendung für das Jahr 2015 beschlossen

Spende an Kita Flohzirkus

 

Der Kita Flohzirkus wurde ermöglicht für das Sprachförderprogramm den HÖRspitz als Lernunterstützung anzuschaffen. Kirstin Frank vom Elternbeirat sowie der Leiter Jürgen Braun bedankten sich beim Ortsvorsitzenden Thorsten Metz für die Spende die aus dem Erlös der jährlichen Christbaumsammelaktion stammte.
 

 

Spende an die Realschule Plus

Nachdem das kleine Aufbewahrungshaus für die Spielgeräte 

der Schüler durch Brandstiftung in Flamen aufging, konnte durch

eine Spende der CDU Bellheim den Schülern ermöglicht werden,

wieder neue Spielgeräte anzuschaffen.

Foto: Wir wünschen viel Spaß mit den Geräten und Spielen.

Foto: Die Spende kommt aus dem Erlös der Christbaumsammelaktion.

Neuwahlen

Bei den Wahlen zum Vorstand wurde der bisherige Vorsitzende Thorsten Metz zum 2.Male wiedergewählt

2014-02-01 Kandidaten CDU-Bellheim-014 427x640

 

Gleichberechtigte Vertreter sind

 Franz Kern                                                               Jürgen Böhm

 

 2014-02-01 Kandidaten CDU-Bellheim-046 427x6402014-02-01 Kandidaten CDU-Bellheim-053 427x640

Schatzmeister Harald Seither wurde wiedergewählt, ebenso der Schriftführer Andreas Fieg

 

Als Beisitzer fungieren:

Alwin Büchler

Christian Müller

Hedwig Braun

Heinz Dollt

Karl Kühlwein

Marco Schmitt

Markus Schmitt

Sigrid Kühling

Simon Schmitt

Stephan Wehbring

 

 

 

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

Am 10. September 2014 finden die Neuwahlen zum Vorstand des CDU Ortsverbandes Bellheim statt.

Allen Mitgliedern wird eine Einladung auf dem Postweg übermittelt.

Der Vorstand freut sich auf eine Rege Teilnahme und interessante Gespräche.


Fraktion der CDU

Die CDU Fraktion im Gemeinderat setzt sich zusammen aus:

Schwab Hermann-Josef -Fraktionsvorsitzender
Metz Thorsten -stellv. Fraktionsvorsitzender
Esswein Dietmar
Schlindwein Gerhard
Dollt Heinz
Böhm Jürgen
Gehrlein Sebastian
Kern Franz

Amtliches Wahlergebnis

Am 19. August erklärte die Wahlleitung der Kreisverwaltung Germersheim die Wahl für gültig.


http://www.pfalz-express.de/nach-unregelmasigkeiten-ortsburgermeisterwahl-bellheim-bleibt-gultig/

 

Wahlergebnisse Kommunalwahlen

Aufgrund von Unregelmäßigkeiten bei der Stimmauszählung wurde Paul Gärtner (WGA) zum Wahlsieger der Ortsbürgermeisterwahl erklärt.

Die Staatsanwaltschaft Landau prüft ob ein Verfahren wegen Wahlbetruges oder Wahlfälschung gegen mehrere Verdächtige Personen eingeleitet wird. Die Prüfung soll nach mehrmaliger Terminverschiebung bis Ende September 2014 abgeschlossen sein. Zwischenzeitlich hat die Wahlaufsicht der Kreisverwaltung Germersheim am 19. August die Wahl trotz einiger Formfehlern für gültig erklärt.





Hier das vorläufige nicht amtliche Wahlergebnis für den Gemeinderat Bellheim

Sitzverteilung:

CDU    8
WGA   7
SPD    5
FDP.    2
BfB     2

es kommt zwischen den beiden Bürgermeisterkandidaten Tobias Baumgärtner (CDU) 
und Paul Gärtner (WGA) zu einer Stichwahl am 8.6.2014

Wahlprogramm Verteilung

Im Moment verteilen wir bis nach Ostern unseren Wahlflyer mit dem Wahlprogramm. Ab Dienstag werden die Wahlbenachrichtigungen versendet. Nutzen Sie die Möglichkeit der Briefwahl. Bei der Anzahl von Wahlunterlagen kommen fast zwei Quadratmeter Papier zusammen.

Foto: Im Moment verteilen wir bis nach Ostern unseren Wahlflyer mit dem Wahlprogramm.  Ab Dienstag werden die Wahlbenachrichtigungen versendet. Nutzt die Möglichkeit der Briefwahl.

Wahlprogramm Straßensanierung

In unserem Wahlprogramm beschäftigen wir uns auch mit der Fortsetzung der Strassensanierung und dem barrierefreien Ausbau der Verkehrswege. Das Bild mit der beschädigten Fahrbahndecke ist original aus Bellheim. Der Riss ist an der tiefsten Stelle 7 cm. Haltestellenneubauten wie in der Hauptstraße sind unter dem Gesichtspunkt Barrierefreiheit bereits umgebaut worden.

Da bleiben wir weiter am Ball denn das Land legt beim Ausbau der Landesstrassen keinen Wert darauf. Nur durch das Veto der CDU Vertreter hat der Ausbau der Hauptstraße die erforderlichen Leitelemente und die Anpassung der Haltestellen für einen ebenen Enstieg in die Busse erhalten.


Weiterlesen...

Erste Plakat-Serie

Vielleicht ist es euch schon aufgefallen, wir haben begonnen in Bellheim unsere Bilanz der fast vergangenen Legislaturperiode darzustellen. In den kommenden Wochen werden weitere Hinweisplakate dazu kommen.





Foto: Vielleicht ist es euch schon aufgefallen,  wir haben begonnen in Bellheim unsere Bilanz der fast vergangenen Legislaturperiode darzustellen. In den kommenden Wochen werden weitere Hinweisplakate dazu kommen.




Kreisel für die Ecke Postgrabenstraße / Fortmühlstraße

Hier könnte eine Kreisverkehrsanlage entstehen:


Foto

Foto





Beschluss des Wahlprogrammes

In der Vorstandssitzung am 08.April 2014 beschloss der Vorstand einstimmig das Wahlprogramm für die kommende Legislaturperiode. Unsere Ziele finden Sie in Kürze unter der Rubrik "Unsere Ziele"

Wahlprogramm Titel

Pfälzer Abend und Mitgliederehrungen

Am Freitag den 21.03. wurden verdiente Mitglieder der CDU im Gemeindeverband Bellheim für ihre langjährige Treue geehrte. Ein ausführlicher Bericht folgt im Amtsblatt.

Durch den Abend führte Stefan Kopf, begleitet vom sehr gut unterhaltenden Trio Klemm-Büchler- Hormuth und den Fun-Sing-Players.
Vielen Dank auch an die hervorragende Bewirtung durch den KAth. Arbeiterverein um Alfred Gadinger und unserem Ehrengast Martin Brandl MdL

DSC 0533 640x427


Weiterlesen...

Gemeinderatssitzung 13. März

Wochenspitzen zu unserer Ratssitzung

Ratssitzung Bericht


Gemeinderatssitzung - Nominierte Kandidatinnen und Kandidaten als Zuhörern dabei.

Bei der Gemeinderatssitzung am 13. März konnten viele der neu nominierten Kandidatinnen und Kandidaten den Ablauf einer Gemeinderatssitzung verfolgen. Im Vorfeld der Sitzung wurde der Ablauf sowie die einzelnen möglichen Verfahren durch den Vorsitzenden der CDU Thorsten Metz erläutert. Spannend an der Sitzung war, dass es tatsächlich einige Feinheiten des Gemeinderechtes zu beobachten gab. So übernahm Dietmar Eswein, der Beigeordnete der Gemeinde, wegen Verhinderung des Ortsbürgermeisters den Vorsitz und musste direkt bei Beginn der Sitzung aufgrund eines Antrages der WGA die Nichtöffentlichkeit herstellen. Nach etwa 20 Minuten im Vorraum des Ratssaales wurde der Antrag dann mit einer zweidrittel Mehrheit von der Tagesordnung ganz gestrichen. Beantragt war eine Verschiebung des Antrags aus dem nichtöffentlichen in den öffentlichen Teil der Sitzung zu nehmen. Eine interessante Sitzung mit hohem Informationsgehalt für unsere Kandidatinnen und Kandidaten. Auch dem Beigeordnetem Dietmar Esswein sei an dieser Stelle ein Lob für die erste alleinige Leitung einer Sitzung ausgesprochen.

Infoveranstaltung

Unsere nächste Infoveranstaltung für unsere nominierten Kandidatinnen und Kandidaten sowie unsere derzeitigen Ratsmitglieder findet am 1. April statt.

Als Referenten für das Thema Wahlverfahren und Wahlrecht wird Martin Brandl MdL zur Verfügung stehen.

Als Referent für das Thema § 22 GemO (Ausschließungsgründe) konnten wir den Gemeindeverbandsvorsitzenden Stefan Kopf gewinnen.

Als weiteren Tagespunkt wird es Informationen über den Sachstand der Kommunalwahlen durch den CDU Ortsvorsitzenden Thorsten Metz geben.

Es verspricht ein spannender und informativer Abend zu werden.

Kandidatenvorstellung

Unter der Rubrik "Gemeinderat 2014" finden Sie die Vorstellung
unserer nominierten Kandidatinnen und Kandidaten.

Wahlkampfteam

Wahlkampf: Vorbereitungen laufen!

Derzeit schnürrt das Team um den Vorsitzenden Thorsten Metz
das Themenpaket für die kommende Legislaturperiode. In Kürze gehen 
die Drucke und die Beschaffung der Infomaterialien in Auftrag.
Ab Heute sind es noch 79 Tage bis zum Wahlgang!

Für unsere nominierten Kandidaten und Kandidatinnen stehen aktuell
2 Termine an:

13. März Gemeinderatssitzung in Bellheim

01. April Infoveranstaltung für Nominierte

      Themen: Das Wahlverfahren  Referent Martin Brandl MdL
                    Befangenheit nach § 22 GemO  Referent Stefan Kopf Vorsitzender Gemeindeverband CDU Bellheim

Politischer Aschermittwoch

Politischer Aschermittwoch der CDU Bellheim.
Tolle Stimmung, hervorragendes Buffet.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Thorsten Metz, nahm Tobias Baumgärtner als Ortsbürgermeister die Gelegenheit wahr, um über die letzen 7 Jahre Politik in Bellheim zu berichten. Er nutzte dabei eine Karte, welche einzelne Projekte in der Gemeinde darstellte, die in den vergangenen Perioden unter CDU-Regentschaft abgearbeitet wurden. Zum Vergleich zeigte er

Weiterlesen...

Tempo 30

Tempo 30 in Bellheim

Liebe Leserinnen und Leser, wer die Rheinpfalz und die darin enthaltenen Leserbriefe verfolgt konnte in dieser Woche Zeuge einer unglaublichen Unkenntnis an Rechtsvorschriften und Sachkenntnis sein. Tempo 30 und "CDU ist nicht gleich CDU" ist daher lediglich populistisch angeschürt um dem bisher sachlich geführten Wahlkampf in Bellheim eine neue Note zu verleihen. Zu dem Artikel ist folgendes zu bemerken:
Der Gemeinderat Bellheim insbesondere der Ausschuss für Ortsentwicklung und Verkehr beschäftigt sich schon seit 2009 mit dem Thema der

Weiterlesen...

Infoveranstaltung 1

1. Infoveranstaltung für die nominierten Kandidatinnen und Kandidaten

Nachdem die Nominierungen abgeschlossen sind, beginnen wir mit den Vorbereitungen für den Wahlkampf. Am kommenden Mittwoch werden dazu unsere Nominierten in der zweiten Infoveranstaltung auf ein Mandat vorbereitet. Der Vorsitzende Thorsten Metz wird dabei den Fahrplan bis zur Wahl vorstellen, sowie die Schwerpunkte für die kommende Legislaturperiode gemeinsam mit den Kandidatinnen und Kandidaten erarbeiten. Der Abschluss der Veranstaltung wird dabei eine Information zum Thema "Rechte und Pflichten von Ratsmitgliedern" sowie "Ausschüsse" bilden. Die Informationen werden auf der Rechtsgrundlage "Gemeindeordnung Rheinland Pfalz", den "Spielregeln" des Gemeinderates erteilt.

                                                                        1618614 1419096164999635 814016083 n 450x800

Wahlprogramm aus 2009

Hier nochmal zur Erinnerung und als Checkliste unser Wahlprogramm aus 2009

Schaffung einer lebens- und liebenswerten Gemeinde für Jung und Alt  

Erschließung des geplanten Neubaugebietes im nördlichen Bereich Bellheims

Sanierung Ortsstraßen sowie Rad- und Gehwegen

Infrastruktur für die beschlossene Stadtbahn herstellen

Bahnübergang und die unbefriedigende Situation zum Übergang in das Wohngebiet "Im Hässlich" verändern

Umsetzung der geplanten Ortsumgehungen

Weiterlesen...

Nominierung für den Verbandsgemeinderat

Nominierung der Kandidatinnen und Kandidaten für den Verbandsgemeinderat.

Am Mittwoch den 29. Januar wurden folgende Bellheimerinnen und Bellheimer mit den Platzierungen für die Wahl zum Gemeinderat der Verbandsgemeinde nominiert:

Platz 1 Alfred Gadinger
Platz 2 Max Balzar
Platz 6 Angelika Heinz
Platz 8 Wolfgang Kaiser 
Platz 12 Julia Böhm
Platz 13 Simon Weber
Platz 16 Günter Rund
Platz 19 Josef Hormuth
Platz 20 Marlies Spuhler
Platz 21 Hans-Peter Treier
Platz 23 Alwin Büchler
Platz 25 Heinz Büry
Platz 26 Gerhard Benz
Platz 28 Dr. Michael Schaaf

Als Ersatzkandidaten stehen zur Verfügung:

Platz 29 Balzar Christiane
Platz 32 Manfred Dann
Platz 33 Lenhart Lorenz

Neujahrsempfang 2014 der CDU Bellheim mit Frau Dr. Susanne Ganster MdL als Gastrednerin.

Neujahrsempfang 2014

Unsere diesjährige Gastrednerin ist eine waschechte Bellheimerin. Als geb. Hormuth hat es Sie nach Erfweiler gezogen wo Sie mit Mann und Tochter lebt. Seit 2011 ist Sie Mitglied des Landtages. 

Susanne G2

In ihrer Ansprache stellte Sie besonders das C in dem Kürzel der CDU hervor und berichtete über die Arbeit der Opposition. 

Wir danken Dr. Ganster ganz herzlich für diesen tollen Beitrag und wünschen weiterhin viel Erfog in der Landespolitik und für Ihren Wahlkreis. INFO: www.susanne-ganster.de

Spende an die Rheumaliga

Spende an die Rheumaliga CDU Ortsverband Bellheim

IMG 1827 533x800

Der Rheumaliga Bellheim wurde durch eine Spende des CDU Ortsverbandes Bellheim die Anschaffung von zwei VarioSling Fitnessgeräten ermöglicht. Die Spende stammt aus dem Erlös der Christbaumsammlung.

Weiterlesen...

Kandidatennominierung Kommunalwahlen 2014 Gemeinderat

Folgende Kandidatinnen und Kandidaten wurden durch die Mitgliederversammlung der CDU Bellheim am gestrigen Abend für die Liste zur Wahl des Gemeinderates für die Kommunalwahlen am 25.05.2014 nominiert:

Platz 1 Tobias Baumgärtner
Platz 2 Thorsten Metz
Platz 3 Dietmar Esswein
Platz 4 Kirstin Frank 
Platz 5 Jürgen Böhm
Platz 6 Gerhard Schlindwein
Platz 7 Hermann Josef Schwab
Platz 8 Heinz Dollt
Platz 9 Franz Kern 
Platz 10 Sebastian Gehrlein
Platz 11 Andreas Fieg 
Platz 12 Hedwig Braun
Platz 13 Schmidt Tanja 
Platz 14 Christian Müller 
Platz 15 Marco Schmitt 
Platz 16 Manfred Schmid 
Platz 17 Susanne Gadinger 
Platz 18 Simon Schmitt 
Platz 19 Max Köhler
Platz 20 Markus Schmitt
Platz 21 Martin Kopf
Platz 22 Karl-Heinz Lenhart
Platz 23 Gerhard Johann 
Platz 24 Hannelore Heuser
© CDU im Kreis Germersheim 2016
CDU Stadtverband Germersheim CDU Ortsverband Schwegenheim CDU Ortsverband Lingenfeld CDU Ortsverband Freisbach CDU Ortsverband Weingarten CDU Ortsverband Lustadt CDU Ortsverband Westheim CDU Ortsverband Zeiskam CDU Ortsverband Ottersheim CDU Ortsverband Knittelsheim CDU Ortsverband Bellheim CDU Ortsverband Hoerdt CDU Ortsverband Ruelzheim CDU Ortsverband Kuhardt CDU Ortsverband Leimersheim CDU Ortsverband Hatzenbuehl CDU Ortsverband Rheinzabern CDU Ortsverband Neupotz CDU Ortsverband Erlenbach CDU Ortsverband Steinweiler CDU Stadtverband Kandel CDU Ortsverband Jockgrim CDU Ortsverband Winden CDU Ortsverband Minfeld CDU Ortsverband Freckenfeld CDU Ortsverband Vollmersweiler CDU Ortsverband Hagenbach CDU Ortsverband Neuburg CDU Ortsverband Berg CDU Ortsverband Scheibenhardt CDU Ortsverband Woerth