Mitglieder der Jungen Union (JU) Germersheim-Sondernheim bieten am Dienstag, 11. April nun schon im vierten Jahr gefärbte Ostereier zum Verkauf an und werden in der Zeit von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr mit einem Stand gegenüber der Stadtverwaltung in der Nähe des Nardini-Platzes stehen, auf dem zeitgleich der Wochenmarkt stattfindet. Zusätzlich wird Samstag, 15. April in der Zeit von 7:30 Uhr bis 10:00 Uhr zum ersten Mal auch ein Verkaufsstand in Sondernheim vor der VR-Bank angeboten.

Ein gefärbtes Ei kostet 30ct und stammt aus dem Landkreis Germersheim. Der Erlös wird - wie auch schon in den vergangenen Jahren - an das Kinderhospiz “Sterntaler” gespendet. Ab einer Bestellmenge von mindestens 10 gefärbten Eiern, wird in Germersheim und Sondernheim auch frei Haus geliefert. Bestellungen und Reservierungen sind bei Thorsten Rheude (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) möglich.

Die Idee lieferte der Ostereierverkauf der CDU in der Verbandsgemeinde Kandel. In den vergangenen drei Jahren wurden in Germersheim über 4.500 Eier zugunsten des Kinderhospiz-Sterntaler e.V. verkauft.

IMG 1196